RAIBA – Materialversuch Drehladen

Dort, wo rechnerische Nachweise an ihre Grenzen kommen, beginnt das empirische Ermittlungsverfahren.

So geschehen bei der Ermittlung der statischen Querschnitte für die Drehläden der Fassade der Raiffeisenbank Dornbirn. Simuliert und analysiert wurden die maximalen Verformungen bei Windeinwirkung.

Unser Dank gilt an dieser Stelle Heinz Pfefferkorn von gbd-Labs. Seine Erfahrung und seine Kompetenz waren entscheidend für die Dimensionierung der Drehläden abseits der gängigen Normen.

Baustelle – 27. Mai 2010