HAUS M

In Anlehnung an den traditionellen Gebäudetypus des Bregenzerwaldes (Längsbaukörper mit Satteldach, Fassade in Holz, Hauseingang traufseitig) entstand auf zwei Geschossen das Raumprogramm für eine Familie mit zwei Kindern.

Im Erdgeschoss befinden sich die Schlafräume mit den dazugehörigen Nebenräumen. Im Obergeschoss organisieren sich die Aufenthaltsräume grosszügig zur ‚Belle Etage‘. Von der ostseitigen Küche bis zur Loggia im Westen wird somit der komplette Tagesgang der Sonne erlebbar.

Arbeitsgemeinschaft Rene Bechter mit Bernardo Bader

Fotos: Eduard Hueber

PDF-Version laden